Wer sind Biber?
Bild

Pfadfinderinnen und Pfadfinder zwischen fünf und sieben Jahren heißen Biber (Mädchen und Buben). Mit viel Spielen, Basteln und Singen lernen die jüngsten Pfadfinder*innen das Leben in der Gemeinschaft kennen und erkunden in ihrer Biberfamilie (Kleingruppe) spielerisch ihre Umgebung. Die Biberstufe ist eine optionale Altersstufe der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs (PPÖ), die speziell auf kleine Kinder abgestimmte Inhalte und Methoden bietet und wird nur in einigen unserer Gruppen angeboten. Neben der Hauptmethode der Biber – dem Spiel – stehen malen, basteln, formen, kleben… ganz oben im Heimstundenprogramm. Gemeinsames Wandern, Singen und Musizieren, die Biberbuttons und Zeremonien runden die Methodenvielfalt ab. Das Biberbilderbuch bildet die Grundlage für die Symbolik der Biberstufe. Im Buch werden zwei junge Biberkinder, Mauna und Sori, ein Jahr lang begleitet. Sie machen verschiedene Ausflüge und lernen andere Waldbewohner kennen.

Wie wird mein Kind ein Biber?

Einfach vorbei kommen und sich einige Male anschauen was wir machen. Die Termine und Treffpunkte der einzelnen Biberwanderungen werden hier kundgemacht.

Die erste Biberwanderung findet am 27.9. um 15.30 statt. Treffpunkt Volksschule Schildorn.

Wie alt sind Biber Kinder?

Biber sind Mädchen und Buber im Alter von 5 Jahren bis zur ersten Klasse Volksschule. Am Beginn der zweiten Volksschulklasse werden sie im Rahmen der Überstellungsfeier zu Wichteln und Wölflingen.

Programm - was machen Biber?

Wir sind Teil der Pfadfinderbewegung und orientieren uns an ihren Grundsätzen. Unser Ziel bei den Bibern ist es, die Entfaltung der kindlichen Persönlichkeit zu fördern. Am Programm stehen altersgerechte Spiele, Lieder, Tänze und Geschichten. Wir zeichnen, malen und basteln viel mit den uns anvertrauten Kindern. Wir wollen unseren Mädchen und Buben die Natur näher bringen und sie bei ersten Gruppenerlebnissen außerhalb von Schule, Kindergarten und Familie begleiten.

Monatliche Heimstunden - wann und wo?

Wir treffen uns einmal im Monat, meistens am 3. Montag von 15.30 bis 17.00 Uhr zu einer Biberwanderung, ausgenommen sind kindergarten- oder schulfreie Tage.

Mitgliedsbeitrag - wie hoch sind die Kosten?

Wenn Ihr Kind bei uns Bibern mitmachen will, dann bitten wir um die Bezahlung des Mitgliedsbeitrages 25.- € bis 31. Jänner. Es ergeht rechtzeitig ein Brief an Sie. Ein Teil dieses Betrages wird an den Bundesverband der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs überwiesen, damit ist Ihr Kind auch versichert. Der restliche Betrag wird von unserer Pfadfindergruppe für den laufenden Betrieb, wie zum Beispiel für Bastelmaterial, Abzeichen und die Ausbildung unserer ehrenamtlichen JugendleiterInnen verwendet.

Kleidung - was sollen die Kinder anziehen?

Wir bewegen uns sehr viel, und wenn es möglich ist, verbringen wir unsere Heimstunden im Freien. Deshalb sollten die Kinder bequeme, dem Wetter entsprechende Kleidung tragen, die ruhig auch mal schmutzig werden darf! Biber-T-Shirt: Wir haben eigene gelbe T-Shirts und Kapperl, die Sie bei uns kaufen können.

Jeder Biber hat zur Wanderung einen kleinen Rucksack: Jause, Trinkflasche, Sitzfleck, Regenjacke, Gatschhose, Warnweste, Toilettpapier, Taschentuch, Stirnlampe! Wichtig sind gute Wanderschuhe!

Team - wer betreut die Kinder?

Wir bemühen uns um Ihre Kinder während der Heimstunden und stehen gerne für ein Gespräch zur Verfügung.